Haushalt

Konsumgöttinnen: Wir machen den Wasservergleich mit den Mg2+ Tischwasserfilter-Kartuschen von BWT

Gut schmeckendes und bekömmliches Wasser will jeder haben, am liebsten gleich aus dem Wasserhahn. Aber je nach Region kann, dies stark kalkhaltig und hart sein. BWT (Best Water Technologie) wirbt, dies über ein einfaches Filtersystem ausgleichen zu können. Jedoch ob man den Unterschied tatsächlich schmeckt und z.B. im Tee sieht möchte ich heute testen.

Über die Konsumgoettinnen durfte ich die BWT longlife Mg2+Wasser Filterkartuschen testen.

Einen passenden Tischwasserfilter habe ich ja schon seit längeren.
Zugeschickt bekam ich ein Paket. Darin enthalten waren1 Packung 3+1 Mg 2+ Tischfilter-Kartuschen von BWT und Info Material .
 
Kurz zur Firma : Sie wurde 1990 gegründet ist eins der führenden  Wassertechnologie –Unternehmen. Best Water Technology (BWT) ist ein österreichisches Unternehmen, das man überall findet, wo mit Wasser gearbeitet wird. Ob mit Mineralwasser, Schwimmbad, Trinkwasser  etc.
Der Vertrieb für diesen Kartuschen hat übrigens Severin für dem Markt übernommen.
 
IMG_1087 BWT longlife Mg2+Wasser Filterkartuschen
Der Preis für 1 Packung mit 3 Kartuschen liegt zwischen 15,98€ und 19,90€
Finde ich persönlich zu teuer.
 
Die Kartuschen sollten nach 4 Wochen ausgetauscht werden, da diese dann keine Ionenaustauschfunktion mehr hat. Da bietet BWT jedoch einen Refill-Beutel an, mit dem man den Inhalt der Kartusche austauschen kann. 
So spart man Geld und tut was Gutes für die Umwelt. Was können eigentlich diese longlife Mg2 Wasserfilter-Kartuschen?
 
Sie filtern nicht nur Kalk und Schadstoffe wie Chlor, Kupfer oder Blei aus dem Wasser, Sie reichern das Wasser auch mit Magnesium an, das  gilt als Geschmacksträger, so steht es im Prospekt.
 
IMG_1397 BWT longlife Mg2+Wasser Filterkartuschen 
Die Kartuschen sind einzeln in Plastik Beutel verpackt. Auf der Rückseite ist eine Gebrauchsanweisung wie man Sie einsetzten soll. Die einzelnen Schritte werden genau beschrieben.
 
Der Filter wird zuerst 5 Minuten im Wasser entlüftet. Dazu gieße ich ganz normales Leitungswasser in die Kanne und lege die Filterkartusche hinein.
Nach 5 Minuten wird er in den Wasserbehälter eingesetzt.
Das Wasser (1 Liter) läuft nun sehr schnell durch den Filter. Dieser Vorgang dauert nicht länger als eine Minute.
Und jetzt soll das Wasser bereits enthärtet sein? Na da bin ich aber mal auf den späteren Geschmacksunterschied gespannt.
Das erste gefilterte Wasser sollte man verschütten, da sich darin noch diverse feine Schwebstoffe im Filtrat befinden können.
 Unbenannt-12
 
Jetzt soll man nochmals Wasser in das Wasserfiltersystem gießen und es nochmals durchlaufen lassen. All dies gehörte bisher zur Erstinbetriebnahme bzw. zum einsetzen einer neuen Filterkartusche. Jetzt ist es aber einsatzbereit.
 
Damit ihr das Ergebnis sehen könnt, mache ich mal einen Apfeltee.
Ich lasse beide 6 Minuten ziehen. Im übrigen entspricht unser Leitungswassers einem mittlerem Härtebereich von 19,9 dH.
 
Unbenannt-21BWT longlife Mg2+Wasser Filterkartuschen 
Bei der linken Tasse handelt es sich um das gefilterte Wasser, deutlich klarer und frischer. Geschmacklich gut.
Auf der rechten Seite der Leitungswassertee- Schaut schon trüber aus. Als ob er abgestanden ist. Geschmacklich, aber wie der erste. Das findet auch meine Familie die davon testen durften.
IMG_1406 BWT longlife Mg2+Wasser Filterkartuschen
 
Unser Fazit aus dem Teetest:
Optisch kann man den Unterschied erkennen, jedoch im Geschmack konnte keiner aus unserer Familie diesen feststellen. Bleibt erst mal nur das gute Gewissen oder der Glaube etwas gesünderes zu trinken.
Okay, vielleicht ist der Geschmacksunterschied ja pur einfacher festzustellen. 
Also haben wir in einem Glas das Leitungswasser und in einem weiteren das gefilterte gefüllt. Damit kein Temperaturunterschied entsteht, haben wir beide  für 30 Minuten bei Zimmertemperatur abgestellt und erst dann verglichen.
 
Jetzt konnten wir tatsächlich den Geschmack der beiden Gläser unterscheiden. 
Jedoch hat einigen aus der Familie sogar das ungefilterte Wasser besser geschmeckt. Mhhh, tja auch hier ist es wohl mehr eine Frage des Gewissens sich gesund zu ernähren. 
Zumindest bei uns. 
Wir werden auf alle Fälle weiter testen, vielleicht kommt ja noch der Ah Ha Effekt.