Food

Backen & Kochen: Sonntags ist Kuchenzeit- Chocolat Delux von Dr. Oetker im Test

Ja,auch bei mir muss es auch mal schnell gehen und da gibt es ab und an auch eine Fertigmischpackung.
Heute teste ich mal den Chocolat Deluxe von Dr. Oetker.
Es handelt sich hierbei um eine Backmischung für einen Schokoladen- Rührkuchen .
Die Verpackung ist klein und handlich, anderes als die üblichen Fertigkuchen Packungen die ich kenne. Darauf gut zu erkennen, das Resultat. So sollte es zum Schluss aussehen.
Preis: 2,89€ Real
Inhalt: 360 g Backmischung
 
 
Unbenannt-18 
Mit im Lieferumfang die Backmischung und eine Backform aus Pappe  mit den Massen 17cm x 15cm x4 cm.
 
Was man noch dazu benötigt ist 125 g Butter und 125 ml Wasser.
Die Anleitung ist leicht und verständlich zu lesen und auch mit 3 Bilder abgebildet.
 
Zutaten der Backmischung:
Zucker, Weizenmehl, 7,8% fettarmes Kakaopulver, 6,9%feinherbes Schokolade( Zucker, Kakaomasse, fettarmes Kakaopulver, Kakaobutter, Emulgator Sojalecithine),6,9%Schokolade(Zucker, Kakaomasse, , Kakaobutter, , Emulgator Sojalecithine, Aroma, Hühnervolleipulver) . Kann Spuren von Schalenfrüchten(Nüssen) und Milchpulver enthalten.
Zubereitung:
Die Backmischung in die Rührschüssel  geben. Mit der 125g zerlassenen Butter mit dem 125 ml Wasser hinzufügen.
Alles mit einen Schneebesen oder Teigschaber verrühren. Ich verwende  hierfür lieber ein Rührgerät  und verrühre alles auf leichter Stufe. Es entsteht eine schöne cremige flüssige Masse.

 IMG_6173


Da mir die mitgelieferte Backform zu langweilig ist, benutzte ich eingefettete Silikonformen. Die Formen stelle ich auf ein Backblech und schiebe es in den Backofen . Ja und das ausschlecken der Schüssel darf hier auch nicht fehlen.
 
IMG_6161
Backen: Ober-/Unterhitze : etwa 190° Grad, unteres Drittel .
Backzeit: ca. 30 Minuten.

IMG_6158
Fazit:
Im Großen und ganz kannman wirklich nichts falsch machen und viele Zutaten benötigt man für diesen Kuchen auch nicht. Diese zwei oben genannten Zutaten hat man auch immer im Haus.
 IMG_6164
 
IMG_6169
Vom Geschmack her ist er sehr schokoladig, aber bei mir wurde er leider außen etwas zu hart obwohl ich ihn 5 Minuten kürzer im Ofen hatte als angegeben.