Food

Brandnooz: Kennt ihr schon den Honeycrunch???

Ich kenne ja viele Apfelsorten, aber diese Sorte ist mir noch nie auf den Wochenmarkt oder Supermarkt über den Weg gerollt.
Erst dachte  ich es sind Cerealien. Denn  diesen kenne ich von Kelloggs und haben den gleichen Namen.
 
Aber wie sagte schon ein altes Sprichwort:
 „Täglich süße Apfel naschen, Arzt muss fortan Teller waschen!“
Wenn auch du diese Honeycrunch-Äpfel proieren möchtest, dann werde einer von 250 Apfeltester bei brandnozz.
Lade deine Freunden zur Honeychrunchparty ein.
Wenn du von brandnooz dann als Tester bestätigt worden bist, bekommst du ein Paket mit 10 erntefrische Honeycrunch- Äpfeln.
 
img02-Kopie
Auch könnt ihr mit euren Rezeptideen beim Gewinnspiel mit machen.
Fülle vom 15.10 bis 28.10.2012 über brandnooz den Fragebogen aus. 
Vielleicht bist du mit dabei, ich wünsche dir viel Glück dabei !
 
Und hier ein paar Produktinfos !
 
Knackig, fruchtig, frisch
Honeycrunch ist bekannt für seine gute Balance aus Süße und Säure und seinen knackigen Biss. Er ist seit zehn Jahren auch in Europa erhältlich und von gelb-roter Farbe.
Einige Jahre zuvor hatten französische Obstbauern den Apfel in den USA entdeckt und mit nach Europa gebracht. Heute liegt das Hauptproduktionsgebiet im schönen französischen Loire-Tal und in der Provence, doch auch in anderen Regionen wird Honeycrunch mittlerweile angebaut, zum Beispiel im Alten Land vor den Toren Hamburgs und in Südafrika und Neuseeland.
slider_startseite_honeycrunch
 
Vielfältige einsetzbar
Ob in herzhaften Gerichten, pur oder gebacken – Honeycrunch besticht mit seiner festen, knackigen Konsistenz und einem gut dosierten Säureanteil. Er ist der ideale Küchenapfel, der in Scheiben auf einer Tarte, als Bratapfel oder in einem herzhaften Gericht seine Form behält und nicht zerkocht. Auch roh oder in der Pfanne gebraten macht er sich hervorragend in Salaten oder als Beilage.

ApfelpfanneWaldorf24162
Bild von brandnooz

 

Werde auch du ein  Produkttester bei brandnooz