Haushalt

Der neue Lufterfrischer Febreze Car im Test

Durch blogabout.it, darf ich die neuen Febreze Car Lufterfrischer für das Auto testen. Ich bekam diese zwei : Moonlight Vanilla und Meeresfrische. Da ich ab und an Gartenabfälle etc. zum Recylinghof fahre, kommt dies kleine graue Gerät genau richtig. Ich hasse es, wenn sich diese gelben Säcke bei uns stapeln und deswegen fahre ich sie ab und an dort hin. Da entstehen schon seltsame Gerüche und so fahre ich fast immer mit offenen Fenster.

So nun aber zu diesen Febreze Car.

 Was kann dieses kleine unscheinbare Ding? Er soll Gerüche beseitigen und durch einen erfrischenden Duft ersetzten . In anderen Ländern gibt es ihn schon länger und nun kann man ihn auch bald bei uns kaufen und zwar ab Januar 2013.

Febreze-1

  • Inhalt: 2ml
  • Preis: 2,99€
  • Größe: 4x4cm
  • Hat eine 30 Tage Frische-Garantie-
  • funktioniert ohne Batterie und Strom.

Erhältlich gibt es ihn in 4 Febreze-Varianten:
Frühlingserwachen, Meeresfrische, Rosenblüte und Moonlight Vanilla

Febreze_2 

Mit einem einfachen Handgriff ist die Handhabung einfach und leicht. Um ihn zu aktivieren, einfach den Clip auf der Rückseite bis zum „Klick“ –Geräusch hoch drücken und einrasten lassen.


IMG_8494 

Durch einfaches Drehen am Einstellrad oben kann man die Geruchsintensität regulieren. 
Nach rechts drehen wird der Geruch stärker.
 

Ferbezecar-1 

 
Und an das Lüftungsgitter im Auto stecken.
Febreze-car-1 
 
Das schreckt mich ab!

IMG_8492 

Fazit:
Ich habe den Moonlight Vanilla als erstes getestet. Ein angenehmer Duft der sich langsam im Auto ausbreitetet. Lange konnte ich ihn nicht anmachen, denn der Geruch war dann schon sehr stark. Die Meeresfrische erinnert mich überhaupt nicht an Meer, eher an Hyazinthen.
Was mich aber am meisten abschreckte, ist das Symbol auf der Rückseite ( siehe Bild oben) Umweltgefährliche Stoffe.
Ich sehe das zum ersten Mal auf einer Verpackung und da sage ich “ Nein Danke!“ kaufe ich nicht. Mein Mann jedoch meinte übrigens, als er ins Auto gestiegen ist und es gerochen hat.
Es erinnert ihn an ältere Autos, wo hauptsächlich  solche Düfte z.B. Wunderbäume benutzt werden.