Umgezogen

Sonntags ist Kaffeezeit :Whoopie Pies

Cupcakes, Muffins und Macarons das war gestern .
Jetzt haben die Whoppie Pie den ersten Platz bei uns eingenommen.
Vielleicht kennt der ein oder andere die „Weberli“.
So ähnlich sind die Whoppies, aber noch viel leckerer.
Sie sind die perfekte Kombination aus lockern Keks
 und süßer Füllung dazwischen.
Whoopie Pie ist übrigens ein amerikanisches Gebäck .
Natürlich möchte Ich euch das Rezept nicht vorenthalten.
Mittlerweile musste ich das Rezept schon zwei mal machen.
Da meinen Familie so begeistert war, dass sie sogar welche mit ins Büro 
und in die Schule genommen haben. 

Zutaten für 8-10 Stück
70g geschmolzene Butter
120g Tasse Zucker
1 Päckchen Vanilliezucker
300ml Milch
1 Ei
280g Mehl
2Teel. Backpulver
30g Kakao
 
Füllung:
1 Packung Marshmallows
 
Backuntensilien:
1 Spritzbeutel  mit runder, großer Lochtülle
Backblech mit Backpaier
 
Zubereitung:
Denn Backofen au 180 Grad vorheizen.
 Zuerst die geschmolzene Butter, Zucker, Vanilliezucker, Milch und das Ei
 in die Rührschüssel geben  und vermischen, bis die Masse hell und cremig ist.
Dann das Mehl, Backpulver und den Kakao zugeben in 2 Anteilen und zu einem glatten Teig verarbeiten.
Nun den Teig in den Spritzbeutel geben und auf ein mit Backpapier 
ausgelegtes Backblech spitzen.

Whoopie Pies

 

Ich zähle hierbei bis drei,so hab ich die passende Größe für die Whoppie´s.

Sobald die Backbleche bestückt sind, schiebt man sie auf der 3 Stufe 
von unten, ca. 8 Minuten in den Ofen.
Die Hälfte der Whoopie Pie auf einem Gitter abkühlen lassen.
Die anderen Hälften mit Marshmallows belegen und für
 ca. 3 Minuten in den Ofen  schieben. 
Danach die Oberteile drauf setzten und fertig sind sie.

Whoopie Pies