Süßwaren/Snacks

Ein Schokoladengruß mit Schokogramm

Letztes bekam ich eine E-mail,ob ich Interesse habe den Onlineshop Schokogramm zu testen. Da ich allein schon bei dem Wort Schokolade dahin schmelze, sagte ich gerne zu.
Was ist eigentlich Schokogramm werdet ihr euch bestimmt fragen, ganz einfach.
Mit dem Schokogramm verschickt man auf einfache und originelle Weise eine persönliche Grußbotschaft in Form einer Schokoladen-Postkarte an Freunde, Verwandte und Bekannte. Das Besondere am Schokogramm: der Schokoladen-Gruß kann individuell gestaltet werden und bekommt damit eine ganz persönliche Note!

Auf ging´s zur Seite von Schokogramm, ich war schon ganz gespannt, ob es einfach geht  dieses zu bestellen.

Dort gib dort 10 verschiedene Schokoladensorten Classic Nuss, Milch,Noxana usw. bis hinzu Suprême-TafelnSuprême Bouquet D’Orange ,Supême Vanille Bourbon usw.

Von den Größen: 100g Classic-Tafel original Schweizer Schokolade,100g Supreme Tafel höchster Schweizer Schokoladenkunst und der 400g Tafel original Schweizer Schokolade.
Die Preise der Tafeln betragen 6 – 12€, dazu kommen noch die Versandkosten von 2,99€.
So kommt z.B bei meiner ausgesuchten Tafel auf 8,99€. Da kann man wirkich nichts aussetzten.

Ich habe mich für die 100g Tafel Frey mit Nüssen entschieden, den dieses Schokogramm sollte meine kleine Tochter bekommen, da sie Nüsse in einer Schokolade liebt.
Danach geht man auf das Format, dort man man zwischen drei Formaten wählen. 
Der nächste Schritt ist dann die Verpackung : Hier kann man sein eigens Foto als „Cover“ nehmen, oder eins der zahlreichen Motiven auswählen.
Hier Entschied ich mich für ein eigenes , da es ja persönlich sein sollte und zwar dieses hier:

IMG_4151_bearbeitet-1

Als Nächstes bekommt das Schokogramm seinen eignen persönlichen Grußtext auf die Postkarte. 
Was ich hier schade finde, ist das es nur eine Standartschrift und nur eine Farbe gibt.
Noch die Empfängeranschrift und zum Schluss gibt man jetzt die Rechnungsadresse an und dann heißt es warten.

Ein paar Tage später, ich glaube es waren 2, war im Briefkasten das Schokogramm.
Eingepackt war es in einer durchsichtigen Folienumschlag. So kannte man genau sehen wie das „Cover“ ausschaute.
img_schokogramm


Da es ja für meine Tochter war, rief ich sie zum Briefkasten. Schnell kam sie angerannt und nahm das Schokogramm heraus. Voller Freude rief sie “ Da bin ich ja drauf, was ist das denn?“ und ich ,“ein Schokogramm!, mach es doch mal auf.“
Vorsichtig öffnete sie den Umschlag und nahm sie heraus.  

IMG_Schokogramm3_bearbeitet-1
Was mir gleich auffällt, das Bild hat eine sehr schlechte Auflösung, man sieht genau die Pixel. Ob es an mir lag, kann ich nicht sagen. Denn ich habe genau die Größe wie es beschrieben war eingegeben.
 
Die Schokolade selbst ist zuerst in einer Art Banderole eingepackt mit dem Bild darauf und meinen Text, sowie Adresse des Empfängers.
Entfernt am dieses, erscheint eine silberne Luftpolsterfolie, die die Schokolade bei starker Hitze und vorm zerbrechen beim transportieren schützt. Jetzt erst kommt sie Schokolade zum Vorschein. Meine Tochter musste sie natürlich gleich probieren und fand sie sehr lecker. Natürlich bekam ich auch ein Stückchen ab und ich muss sagen auch sehr gut.
 
Schokogramm ist eine tolle Idee, wenn man man jemanden eine besondere Freunde zum Geburtstag, Muttertag oder anderen feierlichen Anlässen machen möchte.