Beauty, Lifestyle

Der Whitening Pen von superweiss – Taugt er was oder nicht ?


Ich hatte 12 Tage lang etwas ganz besonderes getestet, und zwar den Whitening Pen von superweiss. Meine Zähne sind jetzt nicht gerade stark Gelb verfärbt und rauchen tue ich auch nicht, aber um zwei Töne heller hätte ich nichts dagegen einzuwenden. Ich war schon sehr gespannt, ob dieser Stift sein Geld wert ist.

Ich trinke gerne Kaffee und Tee und da verfärbt sich doch der ein oder andere Zahn mit der Zeit. Erfahrungen mit Aufhellungsprodukte hatte ich schon vor ein paar Jahren. Da waren ja die Streifen zur Aufhellung der Renner und die hatte ich mir auch gekauft, aber das Wahre waren diese überhaupt nicht. Ständig rutschten sie von den Zähnen ab, und ich hatte die Folie im Mund, das war nicht gerade angenehm. 

Natürlich könnte ich auch zum Zahnarzt gehen und mir ein professionelles Bleaching  für ca. 400 Euro machen lassen, aber mit dem Gedanken hatte ich noch nie gespielt, da meine Zähne nicht gerade Gelb und abstoßend aussehen, wenn ich lächle. Mein Zahnarzt, seitdem ich seit Jahren bin, hat es auch nie erwähnt, wenn ich zur Kontrolle komme. Aber trotzdem war ich gespannt, wie dieser Stift wirkt und ob man einen Unterschied sieht. 

Der Whitening Pen von superweiss im Test

Angewendet habe ich den Whitening Pen übrigens 2- mal am Tag, so ist es auf der Anleitung beschrieben. Jeweils nachdem Frühstück und abends, bevor ich schlafen gegangen bin. 

Superweiss.com

 

Die Anwendung des Stifts ist hier viel einfacher als die Strips damals. Man putzt sich wie gewöhnlich seine Zähne und benutzt nachträglich Zahnseide. Danach trocknet man seine Zähne mit einem Handtuch trocken. Jetzt zieht man die Schutzkappe ab und dreht am hinteren Ende des Stiftes, bis vorne an der Pinselspitze eine kleine Menge Gel zu sehen ist. Dadurch kann man die Menge genau dosieren, was ich sehr gut finde.

Nun werden alle Zähne einzeln mit dem Gel eingepinselt, dabei sollte man die Lippen nicht in Berührung kommen. Das Gel hat schon einen sehr unangenehmen Geruch, aber mit der Zeit gewähnt man sich daran. Danach werden die Lippen für 30-40 Sekunden festgehalten (weit lächeln heißt es nun). Anschließend wird der Whiting Pen mit Wasser gereinigt und die Schutzkappe wieder drauf gesetzt. So, nun heißt es 30-40 Minuten nichts Essen, Trinken, Rauchen. Erst danach darf man den Mund ausspülen.

Hier die Preise für den Whitening Pen

  • 1 Pen für 29,95 Euro
  • 2 Pens für 49,90 Euro (24,95 Euro pro Pen)
  • 4 Pens für 99,80 Euro (24,95 Euro pro Pen)
  • 3 Pens für 59,90 Euro(Oktober-Angebot)
Whitening Pen

Mein Ergebnis nach 1. Tag  8 Tag und nach 12 Tagen könnt ihr hier sehen

Man kann schon gut die Aufhellung erkennen. Also, ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Aber wie oben schon erwähnt nach 12 Tagen war er leer und ich hatte nur einen zum Testen bekommen, schade. Übrigens, auf dem oberen Bild trage ich einen  Aprico farbenden Lippenstift, also nicht wundern, dass meine Lippen da heller sind.Nebenwirkungen habe ich übrigens davon keine bekommen bzw. keine bemerkt. Ob ich ihn weiterempfehlen würde? Ja, das kann ich!

za-CC-88hne
Whitening pen superweiss

 

 

Versand und Bezahlung:
Der Versand beträgt: 6,90€ was ich zu teuer empfinde, da man es auch mit dem Umschlag verschicken kann.
 Bezahlt werden kann per PayPal oder Rechnung.

Nebenwirkungen: Bei einigen Personen kann die Anwendung zu vorübergehenden schmerzempfindlichen Zähnen führen.

Ist der superWeiss Pen schädlich?
Nein. Bei zweckmäßiger Anwendung ist der superWeiss Pen absolut sicher und unbedenklich. Das Gel im superWeiss Pen besteht aus einer hochwirksamen Sauerstoff-Verbindung. Sobald Sie das Gel auf Ihre Zähne aufgetragen haben, setzt ein chemischer Prozess diesen Sauerstoff frei, welcher Ihre Zähne bleicht. Nach 30 Minuten besteht das Gel zum Großteil nur noch aus Wasser.
Die Schmerzempfindlichkeit verschwindet allerdings nach 1-2 Tagen restlos und ist kein Grund zur Beunruhigung.

*Der Whitening Pen von superweiss habe ich kostenlos erhalten zum ausprobieren*