Foto, Lifestyle

Frontal im Profil

Vor kurzem hatte mein Mann ein sehr ungewöhnliches Männerportrait im Internet gesehen. Es handelte sich um ein Gesicht, dass sowohl von vorne, als auch von der Seite „gleichzeitig“ zu sehen war. Ohne genau zu wissen, wie es entstanden ist, hat es sich an einem Samstag wieder einmal an die Arbeit gemacht, um dies ebenfalls zu versuchen.

Die Ergebnisse finde ich so interessant und witzig, dass ich Sie euch heute gerne zeigen möchte.

Armin-Frontal-im-Profil

Als erstes hat er sich selbst fotografiert.

Einmal frontal und einmal von der Seite. Diese beiden Bilder hat er dann gemeinsam in Photoshop geöffnet und miteinander kombiniert.Die ersten Minuten sah dies jedoch ganz und gar nicht nach einem Erfolgserlebnis aus. Beide Bilder wurden auf verschiednen Ebenen übereinander gelegt und dann Schritt für Schritt miteinander verbunden und verschmolzen. Wichtig war ja auch, dass es am Schluss nicht hässlich sondern eher witzig, ungewöhnlich und vielleicht ein wenig verwirrend wirkt. Der Betrachter soll beim erste Anschauen verblüfft sein.


Nach gefühlten Stunden (zwei waren es definitiv) war „Sein“ Exemplar dann fertig.


Tina-und-Armin-Frontal-im-Profil-klein

Dann war ich an der Reihe

Jetzt war allerdings sein Ehrgeiz gepackt und er wollte unbedingt auch ein Foto von mir in diesem Stil machen. Also wurde auch von mir ein frontales und ein seitliches Bild gemacht und erneut in Photoshop bearbeitet. Auch hier sah es lange Zeit eher nach „Verkehrsunfall“ aus…


Bildschirmfoto-2014-02-23-um-19.40.21

 

... dann wiederum bekam es von Minute zu Minute Formen…

Bildschirmfoto-2014-02-23-um-19.35.49

 
… und letztlich hat es auch mir richtig gut gefallen.

  

Tina-Frontal-im-Profil


Zu guter letzt hat er noch beide Bilder miteinander kombiniert (siehe oben). 

Wir beide finden die Ergebnisse nun so witzig, dass wir diese „Karikaturen“ auf Leinwand ausbelichten lassen. Hierbei haben wir aufgrund einer Empfehlung von Bekannten zum ersten mal einen für uns neuen Fotoservice im Netz genutzt. Mal sehen, Anfang der Woche sollten sie kommen. Den richtigen Platz haben wir bereits jetzt reserviert.


Weitere Bilder findet Ihr unter Fotocommunity Armin Lenz