Events/ Bloggerevents / Messe / Workshops

Franken Bloggertreffen – So war es in Rothenburg o.d.Tauber

Hallo zusammen, am 8. November 2014 also vor fast drei Wochen war ich auf dem Franken Bloggertreffen
in Rothenburg ob der Tauber. Für mich war es mein erstes Bloggertreffen im privaten Kreise, ohne das
diesmal eine Firma es organisiert hatte, sondern eine Bloggerin aus Franken.

IMG_Franken Bloggertreffen

In die Welt gerufen hat das Franken Bloggertreffen die Bloggerin Anouck vom Blog Cinny@Home.
Sie selbst hatte es Wochenlang geplant und organisiert- Hut ab! Erfahren habe ich es übrigens auf
Facebook von Christ-Ta. Von ihr bekam ich damals die Einladung in die Gruppe Bloggertreffen

beizutreten. Ich als Franke bin natürlich für sowas gerne zuhaben, zumal ich schon immer einmal
auf ein
Bloggertreffen gehen wollte wo wir nur unter uns waren, um sich in aller Ruhe untereinander
auszutauschen und neues zu erfahren was sich so in der Bloggerwelt tut.

Ich war nicht alleine im Auto

Die Tage waren gezählt und das Franken Bloggertreffen in Rothenburg ob der Tauber war da.
Am Samstag morgen um 8 Uhr ging es auch schon zeitig los auf die Autobahn. Aber wer jetzt denkt
das ich alleine dort hingefahren bin der täuscht sich. Mit dabei waren die Stephanie und die Nicole
beide sind auch Blogger und wohnen nicht weit von mir entfernt. So versüßten wir uns zu dritt die
1 1/2 stündige Autofahrt dorthin, was ich super fand.

IMG_4982

Angekommen in Rothenburg ob der Tauber zum Franken Bloggertreffen

Fast pünktlich kamen wir drei um 10 Uhr in Rothenburg ob der Tauber an. Na ja, sagen wir mit eine halbe
Stunde später, da wir
einmal an der Ausfahrt vorbei gefahren sind-Dank Navi, und zumal war es wirklich
schwierig einen
Parkplatz zu finden in Rothenburg o.d.Tauber.

Dann endlich kamen wir am Treffpunkt „Käthe Wohlfahrt“ an, wo alle anderen schon auf uns warteten.
Insgesamt waren wir 12 Blogger, darunter waren einige die ich bereits vom Maggi Event kannte , wie
die Christa, Stephanie (ist ja mit mir mitgefahren) und die Anouck.
Andere wiederum kannte ich nur vom Blognamen her und wo ich lese, aber es waren viele darunter die
ich 
bis dahin nicht kannte.

Hinein in die Welt von „Käthe Wohlfahrt“

IMG_Franken Bloggertreffen5 Kopie

Als erstes sind wir alle zwölf in den bekanntesten Weihnachtsladen denn ich kenne hinein gegangen
und haben uns die vielen Weihnachtsartikel angeschaut, und der ein oder andere hat auch etwas gekauft.
Selbst kannte ich bereits“ Käthe Wohlfahrt“, da ich vor etlichen Jahren schon einmal dort gewesen bin.
Für den ein oder anderen der es nicht kennen, es ist ein sehr großer Laden auf 2 Ebenen mit allem
was man an Weihnachten braucht. Von Kugeln in allen Fassetten bis hin zu den Räuchermännchen ist alles dabei.
Leider ist das fotografieren dort verboten, somit kann ich euch leider keine Bilder von den vielen
Weihnachtssachen zeigen die es dort gibt.

Das Kennenlernen und der Austausch

Nachdem wir uns alle berauscht haben mit Weihnachten, sind wir gemeinsam zu einem kleinen Café
das in der Nähe war gegangen. Dort haben wir dann über alles was das Bloggerleben so spricht und schreibt
erzählt und dabei die bekannten Schneebälle gegessen. Da es mir zu früh war, hab ich mir lieber etwas herzhaftes
ausgesucht, immerhin hatte ich nur zum Frühstück zuhause einen Kaffee.

IMG_Franken Bloggertreffen4 Kopie

Beim gemütlichen zusammensitzen haben wir dann über einige Themen gesprochen, die uns Blogger doch
immer auf
den Herzen liegen und unsicher sind, wie mache ich das richtig.
So wurden die Themen angesprochen wie:

Der Austausch mit Firmen-Wie verhalte ich mich richtig wenn eine Firma nach 3 Tagen schon wissen 
will, wie die Hautcreme wirkt. Dann war das Thema Sponsored Post, dofollow-nofollow, welche Bilder
besser sind-Quer oder doch Hochkant, Gewinnspiele auf dem Blog und Facebook etc.

IMG_Franken Bloggertreffen3 Kopie

Auch haben wir angefangen uns selbst vorzustellen -Wer wir sind, woher wir kommen, welchen Blog wir
denn eigentlich haben, aber irgendwie ging das leider bei der zweiten Bloggerin die sich vorgestellt hatte
etwas unter gegangen vor lauter Fragen. Daran müsste man beim nächsten mal achten, dass man sich gleich
vorstellt, und ich als „Kurzzeitgedächnis Mensch “ wäre es vielleicht nicht schlecht Namensschilder
mit Blognamen zu haben. Also ich würde auf alle Fälle eins tragen 😉

Es war schon sehr interessant zu erfahren wie alle anderen das Handhaben mit den bloggen, man selbst lernt
doch immer
wieder etwas neues dazu und kann es dann selbst zuhause umzusetzen. Gerade das mit dem
kooperieren
mit den Firmen. 

IMG_Franken Bloggertreffen 6 Kopie

Als wir uns dann alle nicht mehr sitzen konnten und die Marie ihren kleinen Sohn dabei hatte, hat
uns Anouck ins Zentro (Einkaufszentrum) geführt das einige Minuten von der Altstadt entfernt war.
So konnten wir etwas Luft schnappen und ich konnte mich mit anderen Bloggern auf den Weg dorthin
unterhalten.
Angekommen dort haben wir uns die Geschäfte angeschaut und anschließend sind wir alle
zu einem
Italiener der dort ansässig war und haben etwas getrunken sowie uns weiterhin ausgetauscht. 

Da es so langsam Mittagszeit war, hatten einige Appetit  bekommen und sind zum Chinesen, der neben
an war und haben etwas  gegessen.
Jedoch Stephanie und ich waren noch so satt, dass wir beide uns
die Geschäfte dort im Zentro noch
genauer angeschaut haben und das ein oder andere Mitbringsel für
die Kinder gekauft haben. 

Nachdem sich alle gestärkt und wir das ein oder andere gefunden hatten, ging es wieder zurück 
in die schöne Altstadt von Rothenburg ob der Tauber, mit ihren schöne kleine Geschäfte. 
Da musste man einfach rein und auch wie konnte es sein auch etwas kaufen. Unterwegs ist dann noch
dieses Gruppenbild entstanden.

Bildschirmfoto 2014-11-21 um 15.26.13

Ganz oben ist Jacqueline Metje und Stephanie Sommer. Dann in weiß Heike Nöth. Davor Marie Sack und seitlich
davon 
Bettina Scheuenstuhl-Karl. Vor Heike steht  und in der Mitte Anouck Reuter Ganz vorne haben wir dann
rechts 
Christa Beier, in der Mitte Ich und links . Versteckt hat sich Steffi Zehnder und Alex Mary war gerade
im Hotel einchecken. 

Angekommen dann auf dem Marktplatz, wo wir auf Alex wartenden da sie ins Hotel kurz gegangen ist, sahen
wir dann eine Türkische Hochzeit, die mitten auf dem Platz angefangen haben zu tanzen. Da waren wir dann
alle wieder vollzählig konnten somit nochmals ein Gruppenbild gemacht machen.
(Ich bin nicht drauf-da ich das Foto mache).

Zum Schluss vom schönen Franken Bloggertreffen in Rothenburg begleiten wir Anouck zu ihrem Auto, wo 
sie für uns Goodiebags hatte, diese wurden übrigens von vielen Firmen gesponsert.

IMG_Franken Bloggertreffen1
In dieser Tasche waren: 1 Cupcake von DeineTorte, 1 Set von Erhard Sport, 1 Canco Cocktail,
1 P.Likies von Hans Freitag, 1 x Badeperlen von Kneipp, 1P. Cranbeery & Koks Knäckebrot von
Dr. Karg, 1 Glas eingemachte Wurst von Mehlig & Heller,1 Duftstein-Set von Villeroy & Boch,
viele Produkte von Maggi, Stempel und Fashion-Spray von Marabu, 1 Tasche von textiltaschen,
1Produkt nach Wahl von Pippa & Jean, 1 Gutschein von Silcity und ein Set von yourfone.

Wie man sehen kann , war unsere kleine  hin und weg von den tollen Kopfhörer- genau ihre Farbe  😉 

IMG_Franken Bloggertreffen2

Es war ein schönes Franken Bloggertreffen in Rothenburg ob der Tauber mit den 11 Mädels!
Ein herzliches Dankeschön möchte ich hiermit der Anuock sagen: „Finde ich klasse das du dieses
Franken Bloggertreffen in die Welt gerufen hast!
Gerne bin ich nächstes Jahr wieder dabei und ich kann ja die Button für die Namen organisieren 😀