Events/ Bloggerevents / Messe / Workshops, Food, Lifestyle

Maggi Koch Challenge – Ein neues Produkt kommt auf den Markt

Als ich im Februar die Einladung von Maggi bekam an einer Maggi Koch Challenge teilzunehmen, die Mitte März in Frankfurt am Main stattfinden wird, habe ich mich sehr gefreut. Zu einem, da ich gerne koche und weil ein noch nicht bekanntes und vielseitiges neues Produkt auf den Markt kommt, das wir vorab schon einmal kennenlernen dürfen.

Das Ziel der Maggi Koch Challenge lag darin, gemeinsam mit anderen acht Bloggern, ausgefallene und kreative Rezepte mit dem neuen Produkt zu entwickeln und diese dann zu kochen. Unter anderen wurden wir durch die Maggi Koch Challenge durch ein TV-Team begleitet. Ja, und unsere Gerichte wurden anschließend professionell fotografiert und auf maggi.de veröffentlicht. Hört sich doch alles sagenhaft an und machte mich neugierig um welches neues Maggi Produkte es sich bei der Maggi Koch Challenge handelt das dort zum Einsatz kommen soll.

IMG_FFM

Am Vorabend der Maggi Koch Challenge haben wir uns alle zu einem exklusiven Dinner über den Dächern von Frankfurt am Main im Maintower Restaurant getroffen. In knapp 200 Metern Höhe und einen sagenhaften Blick auf die nächtliche Frankfurter Skyline, fand ein fanatisches und kulinarisches Dinner statt.

Natürlich wollten wir Blogger wissen, um welche Neuheit es sich bei Maggi handelt, aber das gesamte Team von Maggi wie auch von Grayling Seite, war auch nicht der kleinste Hinweis zu entlocken. Schade, so fuhr ich nachdem tollen Essen im Maintower, also ohne zu wissen, um welche Neuheit es sich handelt, wieder nach Hause. Ich muss dazu sagen, ich wohne nicht weit entfernt von Frankfurt und schlief Zuhause. Die anderen acht Blogger von weiter entfernt waren in einem Hotel untergebracht.

Die Maggi Koch-Challenge kann beginnen

IMG_Maggi Koch Challenge Gruppenbild

Die Maggi Koch Challenge Teilnehmer1.Ich, 2. Stefanie,  3. Schon ausprobiert , 4. Die Testerin,  5. Testbiene, 6.HouseSisters, 7.Filines Testblog, 8.HouseSisters, 9. Carinas Foodblog (fehlt auf dem Bild)

Am nächsten Tag dem Samstag fuhr ich dann gespannt und voller Neugier was mich nun erwarten wird mit dem Auto nach Frankfurt zum Nestlé Haus. Begrüßt wurden wir alle im Maggi Kochstudio darunter waren auch die Kolleginnen aus dem Maggi Kochstudio, die uns beiseite standen, wenn wir Hilfe benötigen, wie sich später herausgestellt hatte. Ja, und endlich wurde das Geheimnis gelüftet!

Das neue Produkt, das bald in den Handel kommt ist Maggi Kräuter & Bouillon Würfel! Diese drei Maggi Kräuter & Bouillon gibt es in drei verschiedenen Kräuterauflagen für Gemüse, Rind oder Geflügel.

IMG_Maggi Koch Challenge

Das Besondere an diesen neuen Maggi Kräuter & Bouillon, es sind feinwürzige Bouillon mit einer extra Schicht an ausgewählten Kräutern. Die abgeschmeckt mit Meersalz und natürlichen geschmacksverstärkende Zusatzstoffe sind. Besonders wichtig war es hier für Maggi, dass der  Eigengeschmack des Gerichts nicht überlagert wird, sonders das Gericht unterstützt wird.

IMG_Maggi Koch Challenge

Aber was mussten wir jetzt tun? Fast wie ich es mir gedachte hatte, es war eine Koch Challenge die uns erwartete. Das hieß für uns neun Blogger, Karte ziehen und mal schauen wer ein 2er Team bildet. Ich war mit Stephanie vom Blog „Die Testerin“ zusammen.

Dabei sollten folgende Punkte beachtet werden:

Es sollte eine Vorspeise und ein Hauptgericht mit jeweils eine Sorte Maggi Kräuter & Bouillon eingebunden werden. Das war schon mal einfach. Das Interessante an der Koch Challenge war, insgesamt müssen sich eine Farbe und ein Element wiederfinden in jedem Gericht. Hier wurden Karten in unterschiedlichsten Farben gezogen. Wir hatten grün, rot als Farben und die Elemente Erde und Wasser gezogen. Insgesamt hatten wir zwei Stunden Zeit für die Zubereitung der beiden Menüs.

IMG_4003

Lasset die Kochtöpfe und den Kochlöffel schwingen

Im Nebenraum waren die unterschiedlichsten Lebensmittel für uns Maggi Koch Challenge Teilnehmer aufgebaut. Vom frischen Gemüse, Fleisch, Obst, Nudeln, Reis sowie viele leckere Lebensmittel war alles da. Man hat sich wahrlich gefühlt wie im Supermarkt, einfach klasse diese große Auswahl.

IMG_Maggi Challenge 2015

IMG_Maggi Koch Challenge

IMG_Maggi Koch Challenge

IMG_Maggi Challenge 2015-8

Meine Kochpartnerin und ich entschieden uns als Vorspeise mit  der Farbe grün und dem Element Erde zu beginnen und einen Cesar-Salat auf Kartoffelplätzchen zu kreieren. Das Ganze mit der Maggi Kräuter & Bouillon Gemüse das wir in dem Dressing mit einarbeiten.

IMG_7724

 

ID_56495_cesarsalad_kartoffelp_29

Um 12:15 Uhr war es dann geschafft, unsere Vorspeise war fertig und konnte nun probiert werden. Ich muss sagen, das Dressing war geschmacklich sehr gut und man schmeckte das Maggi Kräuter & Bouillon Gemüse gut heraus, ohne das es unser Gericht bzw. Salat überschlagen tut. Diese Gemüse Bouillon gibt die richtige Würze. Ich finde sie ist nicht zu salzig, aber sehr herzhaft und leicht kräftig.

 

Als Hauptspeise hatten wir die Farbe rot und das Element Wasser übrig. Da ich selbst gerne Fleisch esse, wählte ich spontan ein Rinderfilet auf einer Himbeere-Zwiebel-Soße mit zweierlei Kartoffel zu zaubern. Die Soße war die Farbe rot und hier gab ich in die Soße die Maggi Kräuter & Bouillon Rind. Für das Element Wasser dachte ich mir, die Kartoffeln darin erst zu kochen, um sie anschließend anzubraten.

IMG_Maggi Challenge 2015-10

 

 

 

ID_56496 rinderfilet_himzwiebel_03

Auf die letzte Minute war unser Gericht auf dem Teller und servierfertig. Puh, war ich geschafft. Es ist doch etwas anderes, wenn man zuhause kocht in seiner Küche, wo man weiß, wo alles steht.  Aber es war vollbracht. Das Rinderfilet butterzart, die Himbeere-Zwiebel-Soße mit der Maggi Kräuter & Bouillon Rind einfach zum Finger abschlecken göttlich und die zweierlei Kartoffeln (Rosmarin und frittierte Spaghetti-Kartoffeln knusprig. Ich muss auch hier sagen diese Soße hat ein wunderbares Aroma durch diese Kräuter & Bouillon bekommen, ohne das eine andere Kompetente darin verloren gegangen ist.

 

Die Gerichte der anderen Teilnehmer bei der Maggi Koch Challenge 

IMG_Maggi Challenge 2015-Hauptspeise

Natürlich wurden alle Gerichte von uns auch gegessen, wie man hier sehr gut erkennen kann.

IMG_Maggi Challenge 2015-9

Wie ich die Maggi Kräuter & Bouillon finde 

Gut gefällt mit an der Kräuter & Bouillon von Maggi, dass sie im Würfel ist. Ich habe früher oft Produkte verwendet, die nach mehrmaligem Öffnen und Verschließen so viel Feuchtigkeit aus der Luft aufgenommen hatten, dass die Brühe im Glas nur noch eine klebrige Masse war, die man zwar noch verwenden konnte aber die nicht mehr ansehnlich war. Hier kann man sie einfach aufmachen, hinein geben und fertig, ohne dass ich Klumpen habe. Auch die Dosierung der Kräuter & Bouillon ist einfach. Sie ist sofort löslich, wenn sie mit kochendem Wasser oder meiner Soße in Berührung kommt.

List man die Zutatenliste bleibt man beim Wort Hefeextrakt der enthalten ist hängen und bekommt ein mulmiges Gefühl, da man viel negatives darüber hört. Da streiten sich ja viele. Ist das wirklich gut? Muss das sein? Hefeextrakt wird vom Gesetzgeber aus aber nicht als Zusatzstoff Geschmacksverstärker deklariert werden, er gilt als Zutat, nicht als Zusatzstoff.

Ich bin auch kein Freund von solchen Inhaltsstoffen und verwende wenn möglich keine in meiner Küche, aber manchmal erwische ich mich selbst dabei und kaufe ich auch das ein oder andere Produkte.

Kommen wir zurück zur Maggi Koch Challenge. Ein sehr gelungene Maggi Koch Challenge, mit vielen tollen Rezepten und tollen Gesprächen mit den anderen Bloggern und den Initiatoren. Ich habe dieses Event wirklich genossen- in jederlei Hinsicht und fand es sehr schön und auch etwas stressig. Im Großen und Ganzen ein toller Event, denn ich jederzeit gerne wieder machen würde. Vielen lieben Dank für die Einladung! Übrigens die Maggi Kräuter & Bouillon gibt es seit letzte Woche im Handel zukaufen.

Zum Schluss habe ich für Euch noch das Video, das an diesen Tag gedreht wurde! Viel Spaß beim anschauen 🙂

Dieser Beitrag ist nicht gesponsert.