Getränke, Lifestyle, PR Sample

Matcha crema und Matcha lemon von TeeGschwendner

Viel gelesen und gehört habe ich schon über den Matcha Tee, selbst aber noch nie getrunken. Das lag an den hohen Preis, denn man für ein paar Gramm bezahlt. Ich hatte das Pulver schon im Teegeschäft in der Hand, und als ich den Preis sah, habe ich ihn wieder dezent zurückgelegt.

Als der Aufruf kam einen Matcha-Eistee von TeeGeschwender zu testen, habe ich nicht lange gezögert und habe es gewagt diese zu probieren. Ich war schon sehr gespannt wie wohl er wohl schmecken wird, und ob sie auch so schön grün ausschauen, wie ich den Matcha Tee schon öfters gesehen habe. Aber meine Erwartungen wahren wohl zu hoch. Warum, das erfahrt hier, denn es anders kam als gedacht.

Matcha Creme und Matcha lemon

Ich erhielt von TeeGeschwender die vegane Fertiggetränk-Mischung mit Bio-Zutaten zugeschickt. Angeboten werden sie in den Geschmacksrichtungen Matcha Creme und Matcha lemon. Der trinkfertige Matchtee selbst ist in einen 0,33 l TetraPak erhältlich und kostet je 3,00 Euro. Ein stolzer Preis finde ich dafür, dass es ein Mix Getränk ist.

Alle Zutaten sind 100 % vegan (ohne tierische Bestandteile) und stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Der Matcha-Eistee ist gesüßt mit Agavendicksaft. Der Anteil von Matcha Creme liegt bei 0,5 %  und beim Matcha lemon bei 0,4 %.

Bei einem Picknick im Grünen haben wir dann beide Matcha Creme und Matcha lemon von Tee Gschwender dann eiskalt probiert. Wie er uns geschmeckt hat? Könnt ihr hier nun lesen.

IMG_Matcha crema und Matcha lemon von TeeGschwendner-3

Matcha Lemon

Dieser Matcha lemon ist ein leicht herber Matcha-Eistee mit Zitrone und Ingwer Geschmack.

 

IMG_Matcha crema und Matcha lemon von TeeGschwendner 2

Zutaten: Wasser, Agavendicksaft*, Zitronensaft°, (2,8%), Matchapulver* (0,4% gemahlener grüner Tee), Ingwerextrakt*, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure. * aus ökologischem Landbau, ° aus Fruchtsaftkonzentrat Enthält Koffein
 IMG_Matcha lemon von TeeGschwendner

 

Der erste Eindruck ist etwas enttäuschend, schaut nicht so grün wie ich es mir vorstellt habe. Aber im Nachhinein ist es ja auch kein Wunder. Bei 2,8% Matchapluver, kann er ja auch nicht hellgrün sein. Die Farbe ist eher trüb und dunkel. Optisch find ich ihn jetzt nicht sehr appetitanregend. Wenn man ihn übrigens vorher nicht schüttelt, schaut er viel heller aus (siehe Bild oben).

Der Geschmack ist leicht zitronig eher wie Zitronengras würde ich sagen und etwas Ingwer. Sehr dominant finde ich den Agavendicksaft, der das Ganze abrundet. Was mich etwas irritiert, ist der dunkle Bodensatz, der entsteht, wenn man ihn leer getrunken hat. Abgesehen von der Optik finde ich ihn vom Geschmack gut.

Matcha Crema

Der Matcha Creme ist ein leicht herber Matcha-Eistee mit Zitrone und Ingwer Geschmack.

IMG_Matcha crema und Matcha lemon von TeeGschwendner 2

 

Zutaten: Soja Drink (aus 7,5 % Sojabohnen)*, Agavendicksaft*, Matchapulver* (0,5 %; gemahlener grüner Tee), Verdickungsmittel: Guarkernmehl, natürliches Vanillearoma. *aus biologischem Anbau, Enthält Koffein

Die Farbe des Matcha Creme ist beim Einschenken erst einmal erschreckend finde ich. Er schaut aus, als wenn ich mir eine Schlammpackung ins Gesicht schmieren würde. Hier fehlt mir auch das Schöne hellgrün. Wie er wohl schmecken wird? Ehrlich gesagt, trauen tue ich mich nicht richtig, aber ich wage es trotzdem. Nach dem Motto „Augen zu und durch!“.

 

IMG_Matcha crema und Matcha lemon von TeeGschwendner

 

Beim ersten Schluck schmecke ich eine leichte Süße und etwas Vanille heraus. Er ist cremig und leicht wässrig, was ich jetzt aber nicht schlimm finde. Dachte schon er ist dicklicher, so wie er ausschaut mit seiner schlammigen Optik. Auf der Zunge hinterlässt er einen pelzigen Geschmack zurück. Ehrlich, mein Fall ist dieser wirklich nicht. Ich finde es hat nichts mit einem Eistee zutun, eher mit einem Smoothie.

Mein Fazit

IMG_Matcha crema und Matcha lemon von TeeGschwendner 5

Es ist ein Mix-Getränk und nur mit einem geringen Anteil von Matchapulver, was wir als sehr schade finden bei dem Preis. Beide Sorten schmecken eisgekühlt am besten, so entfaltet sich das Aroma besser. Vom Geschmack konnte uns der Matcha lemon am positivsten überzeugen. Wer denkt, man bekommt einen hellgrünen Matcha Tee, so wie man ihn eigentlich kennt, muss ich enttäuschen. Auch die Farbe ist sehr gewöhnungsbedürftig. Am besten man trinkt ihn mit einem Strohhalm, so sieht man die Farbe nicht.

Der Preis für ein Getränk  finden wir einfach zu hoch. Dafür, das nur ein kleiner Anteil von Matcha enthalten ist und es ein Mix-Getränk ist. Aber das liegt anscheinend daran das es vegan ist. Denn diese Produkte kosten in der Regel immer mehr als normale Produkte.

Kennt ihr schon die Neuheiten Matcha Creme und Matcha lemon von TeeGeschwender schon? Wenn  ja wie haben euch die beiden Sorten geschmeckt?

Dieses Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt