Haushalt, Home Living, PR Sample

Die EMSA Mobility Isolierflasche geht mit zum Ausflug

Mit Kindern unterwegs, sei es auf dem Spielplatz, Urlaub, oder im Büro für den Mann, da muss einfach immer eine Flasche griffbereit sein zum Trinken. Gerade bei der anhaltender Hitze, die vor einiger Zeit war, kommt man einfach nicht daran vorbei viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Anstatt die PET oder Gasflasche im Fahrradkorb oder im Auto mitzunehmen bei unseren Ausflügen, begleitet uns seit einiger Zeit die EMSA Mobility Isolierflasche auf unsere Reisen. Denn wir sind bei der Testaktion von EMSA ausgewählt worden und dürfen zwei EMSA Mobility Isolierprodukte testen. Heute teile ich erst einmal meine Erfahrung über die Mobility Isoliertrinkflasche. Bald darauf kommt dann der Bericht über das EMSA Mobility Isolier-Speisegefäß, da es hier den Rahmen sprengen würde.

 Emsa Mobility Isolierflasche geht mit zum Ausflug

Aussehen EMSA Mobility Isoliertrinkflasche

Das Design ist zeitlos und hübsch, ich finde es hat das Gewisse etwas. Die Farbe ist Grün-Hellgrün und sehr dezent gehalten. Die EMSA Mobility Isoliertrinkflasche besteht aus einem hochwertigen Edelstahl Material und unzerbrechlichen Kunststoff. Die Fingerabdrücke sind nicht gleich sichtbar, was ja viele Metalle Gegenstände ja teilweise an sich haben. Alles schaut insgesamt sehr gut verarbeitet aus.

IMG_EMSA Mobility Isoliertrinkflasche 3

 

  • Größe: 7,3 x 7,3 x 21,4 cm
  • Preis: 25,99 Euro (o,7l)
  • 5 Jahre Garantie
  • Farbauswahl : Brombeer-Hellviolett, Schwarz-Anthrazit und Grün-Hellgrün
  • Größen: 0,35, 0,5, 0,7 und 1,0 L

Unterwegs mit der EMSA Mobility Isoliertrinkflasche

Mit 0,7 Liter Fassungsvermögen, kann man sowohl heiße wie auch kalte Getränke mit, in der EMSA Mobility mitnehmen, das ist jeden freigestellt. Wer möchte kann entweder direkt aus der Flasche trinken, oder aus dem Becher. Da der obere Teil der Isolierflasche ist als Becher ausgelegt, praktisch und eigentlich recht üblich verschlossen wurde die Flasche durch einen schwarzen Kunststoffverschluss in Kombination mit einem roten Umlege Hebel.IMG_EMSA Mobility Isoliertrinkflasche

 

 

Leonie hat zwar versucht aus der EMSA Mobility Isoliertrinkflasche zu trinken, doch ihr war es definitiv zu schwer zu halten, und so nahm sie dann doch den Trinkbecher. Es hat doch ganz schön viel Gewicht, wenn sie gefüllt ist. Sollte aber weniger Flüssigkeit enthalten sein, ist es leichter daraus zu trinken, wie wir dann feststellen mussten. Die EMSA Mobility Isoliertrinkflasche hat übrigens einen integriertem Trinkstutzen zum Trinken, der einfach mit einer Hand zu öffnen ist. Auch ich bevorzuge lieber den Becher, es ist einfach schöner und immerhin ist er ja auch dafür gedacht. Ich denke mal, bei einer kleineren Größe wie 0,5 Liter, ist es viel besser daraus zu Trinken.

Warm oder kalt?

Die Zeitangaben für die Kühlung von Getränken mit der EMSA Mobility liegt bei ca. 24 Stunden, kann ich mit ruhigen Gewissen bestätigen und auch bei warmen Getränken, hält die EMSA Mobility die Zeit von ca. 12 Stunden ein. Aber ob die Flasche die Getränke wirklich fast 20 Stunden kühl oder warm hält, ist für mich sehr irrelevant. Warum ? Mögt ihr 20 Stunden lang Kaffee der darin war noch trinke? Der schmeckt doch nicht mehr so wie er sein sollte. Mir persönlich reichen da 3-4 Stunden aus, dann ist der Kaffee oder Tee leer getrunken.

IMG_EMSA Mobility Isoliertrinkflasche 3

Transport der EMSA Mobility Isoliertrinkflasche

Übrigens die Firma EMSA will, dass man die Flasche aufrecht transportiert. Obwohl ich sie auch kurz in den Korb gelegt habe, läuft nichts aus. Aber anscheinend soll es an dem schwachen Verschluss liegen. Die Gummimanschette zum Verschließen ist sehr weich und kann bei Druck nicht 100%ig die Flüssigkeit zurückhalten. Also vorsichtig!

Die Reinigung

Die EMSA Mobility Isoliertrinkflasche ist nicht gerade einfach auszuspülen, denn für die Spülmaschine ist sie nicht geeignet. Man muss schon eine Bürste nehmen und gründlich hin und her schwenken. Danach sollte man sie am besten offen stehen lassen zum austrocknen. Äußerlich ist das Reinigen hingegen einfach, denn durch Abwischen mit einem feuchten Tuch ist es schnell gemacht.

IMG_EMSA Mobility

Fazit der EMSA Mobility Isoliertrinkflasche

Die Wärmehaltefähtigkeit war sehr gut bei der EMSA Mobility Isoliertrinkflasche. Auch bei hohen Außentemperaturen, die vor einiger Zeit waren, war die Fähigkeit, das Getränk kalt zu halten gut. Die Größe mit 0,7 Liter ist für uns optimal. Wir würden es schöner finden, wenn man die Isoliertrinkflasche in die Spülmaschine stellen könnte.

Demnächst kommt der zweite Test über das EMSA Mobility Isolier-Speisegefäß, das ich noch erhalten habe zum Testen.

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.