Beauty, PR Sample

Wimpernwachstumsserum LongLashes- Résumé nach 11 Wochen

LongLashes Wimpernwachsserum

Ich gebe ja nicht so schnell auf, um meinen Traum von langen Wimpern näher zukommen. Jetzt habe ich wieder ein neues Wimpernwachstumsserum ausprobiert … das LongLashes. Nachdem ich  ja keinen großen Erfolg Anfang des Jahres mit dem Balea hatte. Also … auf ein NEUES!

Das LongLashes sensitive, das ich ausprobiert habe, ist von Dr. Massing und hat den Wirkstoffkomplex Myristoyl Pentapeptide-17 und Pisum Sativum Sprout Extract. Was für ein langes Wort, ein reiner Zungenbrecher. Es ist frei von Parabene, Silkone, PEG´s und Parfüm. Zudem ist es auch noch vegan.

Dieses Wimpernwachstumsserum LongLashes aktiviert und revitalisiert das natürliche Wachstum der Wimpern. Zu mindestens steht es so in der Beschreibung.

Wimpernwachstumsserum

Preis: 49,90€   Inhalt: 6 ml

Erstmal durchlesen….

Bei täglicher Anwendung, sprich einmal am Tag, was ich auch getan habe, soll man nach 6 bis 8 Wochen schon sichtbare längere, volle und dichte Wimpern haben. Bei anderen Personen könnte es aber auch bis 7 bis 8 Wochen dauern … ist ja auch nicht schlimm, dachte ich mir beim Durchlesen des Beipackzettel. Hauptsache das Ergebnis ist sichtbar!

Das hört sich doch alles fanatisch. Dann wollen wir doch gleich mal damit beginnen, mit dem Auftragen. Im Auftragen kenne ich mich ja mittlerweile sehr gut aus und habe schnell den Dreh raus.

Wimpernwachstumsserum LongLashes

Es kann beginnen – Wimpernwachstumsserum LongLashes 

Erst habe ich mich abgeschminkt und alles gut getrocknet. Das LangLashes sensitive, wird dann, wie ein Eyeliner am oberen Wimpernkranz aufgetragen. Das ganze bei geschlossenen Augen. Die Flüssigkeit, die übrigens am Pinsel ist, reicht für beide Augen vollkommen aus.

Tja, was soll ich nun sagen … ich hatte das Wimpernwachstumsserum eine Woche, jeden Tag angewendet. Dann musste ich es aufgegeben. Obwohl ich keine empfindliche Augen habe, hatte ich das Wimpernwachstumsserum LongLashes nicht vertragen. Und das es extra das Sensitiv ist. Es gibt nämlich noch ein anderes LongLashes. Das ganz Normale.

Es brannte schon beim ersten Auftragen. Das hatte mir aber nichts ausgemacht und ich dachte „Ach, das ist nun mal so, da musst du jetzt mal durch!“. Aber das es nach fünf Tagen auch nicht besser war, habe ich es erst Mal aufgeben und die Packung bei Seite gelegt. Vielleicht lag es ja an mir?  Doch nach 2 Wochen, habe ich es nochmals Versuch… Nein, ich vertrage es nicht … es brennt.

Da musste ich an meine Freundin denken, die ja auch von langen Wimpern schwärmt und habe es somit weitergeben. Ich wollte ja wissen, bekommt man davon sichtbar längere, volle und dichte Wimpern?

Wimpernwachstumsserum LongLashes

Magst du ES mal probieren …?

Statement meiner Freundin: Also, ich benutze es jetzt fast 7 Wochen. Am Anfang brennt es und juckt es auf jeden Fall etwas. Ich habe jetzt nicht allergisch darauf reagiert. Man soll aber etwas Geduld haben und es kann auch bis zu 9 Wochen dauern. Bei manchen geht es halt schneller und bei anderen nicht.

Ich merke schon einen Unterschied zu vorher. Meine Wimpern sind dichter und länger geworden. Ich war zwar zuerst skeptisch, als mir Tina-Maria das Wimpernwachstumsserum LongLashes geben hat, aber auch neugierig. Setzt man jedoch das Produkt ab, verschwindet der Effekt langsam und man hat Wimpern wie vorher. Ist die gewünschte Länge erreicht, nehme ich es nur noch alle 3 Tage. So bleibt die gewünschte Länge. Ich muss noch erwähnen, mir fallen weniger Wimpern aus.

OHNE Wimpernwachsserum LongLashes

Wimpernwachstumsserum LongLashes

 

MIT Wimpernwachstumsserum LongLashes – 11 Wochen danach

Wimpernwachstumsserum LongLashes

Sollte es leer werden, könnte ich mir schon gut vorstellen, mir das LongLashes Wimpernwachsserumauch zu kaufen, denn bei mir hat es einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Habt Ihr auch schon mal ein Wimpernwachstumsserum verwendet?

*Werbung* In Zusammenarbeit mit Dr. Massing