Anzeige, Home Living, Technik

VELUX Dachfenster Rollläden – Optimal für lange und heiße Sommertage

 

VELUX Dachfenster Rollläden – Optimal für lange und heiße Sommertage

Endlich ist es so weit. Sonne, Gartenpool und den ganzen Tag mit Badesachen ausgelassen im Garten rumtollen. Der Sommer ist mit über 30 Grad da. Aber gleichzeitig kommt auch wieder das alte Problem. Speziell in den oberen Stockwerken direkt unterm Dach staut sich die Hitze und macht so manche Nacht zur Qual.

Dies ist auch bei uns nicht viel anders, jedoch deutlich besser wie wir es aus früheren Mietwohnungen kennen. Denn wir haben bereits beim Hausbau darauf geachtet, dass neben einer vernünftigen Dachdämmung auch die Dachfenster hohe Qualität und einen guten Licht und Wärmeschutz bieten.

Um es vorweg zu nehmen: Wir haben uns für Qualitätsfenster und elektrische Funkdachfensterrollläden von VELUX entschieden. Da unser gesamtes Dachgeschoss von unseren Kindern bewohnt wird, gab es nämlich ganz besondere Herausforderungen zu lösen.

VELUX Dachfenster Rollläden – Optimal für lange und heiße Sommertage

Der Lichtschutz

So ein langer Sommerabend ist wunderschön. Im Hochsommer ist es bis spät Abends noch hell und man kann ewig auf der Terrasse sitzen und dabei gemütlich den Tag ausklingen lassen. Jedoch ist es mit der Gemütlichkeit nicht lange, wenn immer wieder eines der Kinder die Treppen herunterkommt. „Mama, ich kann noch nicht schlafen, es ist ja noch gar nicht dunkel“. Daher haben wir bei der Wahl des Lichtschutzsystems darauf geachtet, dass dieses auch wirklich 100% abdunkeln kann. Letztlich müssen die Kids ja morgens wieder früh raus!

VELUX Dachfenster Rollläden – Optimal für lange und heiße Sommertage

VELUX Dachfenster Rollläden – Der Wärmeschutz

Eines steht fest. Geht man bei uns vom Keller über die Treppen bis hoch ins Dachgeschoss merkt man schnell, dass bei jeder Treppenstufe die Temperatur leicht ansteigt. Trotzdem und gerade deshalb ist es ganz besonders wichtig tagsüber die Rollläden, speziell auf der Sonnenseite, herunter zu lassen. Denn gerade bei Dachfenstern heizt die Sonne durch das Fensterglas nochmal so viel auf. Damit dieser, ich nenne es mal Lupeneffekt, möglichst erst gar nicht entsteht, haben wir darauf geachtet, dass die Abschattung bereits vor dem und nicht erst hinter dem Fensterglas besteht. Beide Punkte haben uns überzeugt, dass es ein „echter“ Außenrollladen sein muss. In unseren Fall von VELUX.

velux-dachfenster-veluxshop

VELUX Dachfenster Rollläden – Die Bedienbarkeit

Nachdem wir nun gewusst hatten, dass es ein Außen- Dachfensterrollladen sein soll, haben wir uns die verschiedenen Bedienmöglichkeiten angesehen. Bei der Kurbelbedienung ist uns jedoch aufgefallen, dass man extrem lange drehen muss, um den Rollladen ganz zu öffnen oder zu schließen. Selbst wir als Erwachsene fanden dies bereits im Geschäft sehr nervig. Man hätte sich denken können, wer später diese bei den Kinderzimmern auf und zu gemacht hätte. Allein aus diesem Grund haben wir uns für elektrische Rollläden entschieden. Ein kleiner Tastendruck und schon öffnet oder schießt sich der Rollladen. Das sogar direkt aus dem Bett, denn die Fernbedienung kann mit einer kleinen Halterung an einem beliebigen Ort befestigt werden. Denn es handelt sich hierbei um Funkbetriebene. Damit die Elektronik und Empfängerteile nicht im Zimmer stören, wurden diese in unserem Fall auf dem Dachboden, direkt über den jeweiligen Zimmern installiert. Dadurch ist weiterhin ein 1a Empfang möglich.

VELUX Dachfenster Rollläden – Optimal für lange und heiße Sommertage

VELUX Dachfenster Rollläden – Optimal für lange und heiße Sommertage

Die Reinigung

Ein weiterer Vorteil bei den Außenrollladen ist, dass diese beim Fensterputzen kein bisschen im Weg sind. Man kann die Fester z.B. komplett um 180 Grad drehen, sodass die Außenseite dann nach innen zeigt. Somit ist das Putzen ein Kinderspiel.

Unser Fazit

Alles in allem sind wir sehr froh, dass wir bereits von Angang an keine Kompromisse eingegangen sind und würden uns für diese Variante jeder Zeit wieder entscheiden. Denn mittlerweile sind bereits 9 Jahre seit dem Hausbau vergangen und wir hatten es keinen Tag bereut, die VELUX Dachfenster zu nehmen.

Dieser Blog-Beitrag ist in Kooperation mit Velux entstand (Werbung)