Events/ Bloggerevents / Messe / Workshops, Kinder

AMIGO Halli Galli feiert 25. Geburtstag – Let´s Party!

Neulich war ich auf der Spielwarenmesse unterwegs und gleichzeitig hatte ich aber noch für diesen Tag eine Einladung von AMIGO erhalten. AMIGO feiert dieses Jahr 25 Jahre HALLI GALLI und hat zur AMIGO – Jubiläums-Blogger Café eingeladen. Das Ganze fand in einer tollen Location über den Dächern von Nürnberg statt und ich war mitten drin.

Eigentlich soll man seine Kinder mitbringen, da aber unsere Tochter ein Handballturnier an diesen Samstag hatte, konnte sie leider nicht und so musste ich kurzfristig die Kleine samt Ehemann zu Hause lassen. Einer musste Sie ja hinfahren. Also bin ich gemeinsam, nachdem das Spielwarenmesse-Bloggertreffen beendet war, mit Claudia in ein Taxi gesprungen und sind direkt zur AMIGO-Veranstaltung gefahren. Ich sag jetzt nicht, dass wir spät dran waren und wird deshalb nicht die U-Bahn oder den Bus genommen haben. Bei dem Treffen von  der Spielwarenmesse hat sich alles etwas zeitlich verschoben.

 

AMIGO Halli Galli feiert 25. Geburtstag – Let´s Party!

Schon letztes Jahr hatte Amigo ein Bloggertreffen direkt auf der Spielwarenmesse veranstaltet. Da aber Kinder auf der Spielwarenmesse keinen Zugang haben, fand die Party außerhalb der Messe statt. Von der Idee fand ich es nicht schlecht, dass man seine Kinder beim Amigo Treffen mitbringen konnte. Jedoch war es organisatorisch schon etwas kompliziert, wenn man vorher auf der Spielwarenmesse war und sein Kind dabei hatte. Aber das hatte ich ja nicht. Was einerseits im Nachhinein doch ganz praktisch wenn, da es auch ohne Kind schon Stress pur war. Wenn ich dann noch bedenke: Frühs Kind abliefern in der Kinderbetreuung auf der Spielwarenmesse, abholen, ab zur U-Bahn und zur Veranstaltung fahren … Seufz.

Aber machen wir einen Haken und kommen jetzt zur Halli Galli Party von Amigo. Nachdem Claudia und ich uns ein Taxi geschnappt haben, sind wir ins Design Office wo das Amigo Bloggercafe stattgefunden hat gefahren. Nach einem kleinen Zwischenfall … Claudia dachte, sie hätte ihr Handy im Taxi liegen gelassen, aber zum Glück war es dann doch in Ihrer Jacke.

 

Willkommen – Let´s Party!

Begrüßt wurden von Julia Meyer von blatterPR, sowie von Andi und Marlene von Amgio. Julia hatte ich bereits aus E-Mails, jedoch die beiden Mitarbeiter von Amigo kannte ich noch nicht. Aber das änderte schnell im Laufe des Nachmittags. Nachdem ich meine Jacke abgelegt und mir etwas zum Trinken geholt hatte, schweifte ich einen Blick in die Runde und entdeckte gleich ein paar bekannte Blogger. Da waren zu einem, Marie von FaBa-Familie aus Bamberg mit Ihrer Familie und auch Frinie von Frinis Teststübchen war mit Ihren Kindern und Ihrem Mann da. An einem Tisch entdeckte ich auch…. Die ich bereits auf der Spielwarenmesse Bloggertreffen getroffen hatte.

Nachdem nun alle eingetroffen waren (Wir beide waren die Letzten… hüstel, hüstel), konnte die Party beginnen. Mitarbeiterin Marlene stellte die teilnehmenden Firmen vor und auch die neuen Mitarbeiter und anschließend erklärte sie uns den Ablauf der Party. Für die Kinder gab es einen separaten Musik-Workshop im Nebenraum mit zwei Musikpädagogen. Dort studierten sie ein kleines Stück ein, das zum Schluss vorgeführt wurde. Für uns Eltern gab es in der Zwischenzeit ein Spiele-Duell.

 

 

Doch bevor wir unsere Geschicklichkeit zeigen konnten, gab es vorher noch einen Vortrag von Haim Shafir (Erfinder des Spiels Halli Galli) zum Thema „Warum Kinder Probleme haben zu verlieren und wie man damit umgeht!“ Der Vortrag war übrigens auf Englisch. Herr Shafir erzählte über seine Erfahrungen mit seiner Tochter und seiner Enkelin beim Spielen. Wenn ich noch mal zusammenfasse, was ich mir merken konnte, war: Zeit nehmen, um mit den Kindern zu spielen. Fair spielen und nicht das Kind laufend gewinnen lassen, sondern auch mal verlieren lassen. Wenn das Kind mal verlieren, sollte man ernst nehmen und wenn es gewinnt, mit freuen. Für mich als Mutter war das kein Neuland. Bei drei Kindern habe ich so meine Erfahrungen und weiß eigentlich damit umzugehen. Auch unsere Kinder wissen … Es ist nur ein Spiel … Es gibt Gewinner und Verlierer.

 

AMIGO Halli Galli feiert 25. Geburtstag - So war die Party!

 

Nach dem Vortrag von Haim Shafir konnten die Elternspiele beginnen. Es wurden drei Teams gebildet. Erdbeere, Pflaume und Limone. Ich war im Team „Pflaume“ zusammen mit Claudia, Sandra und Lena. Wir mussten nun drei Aufgaben erfüllen. Die erste Aufgabe bestand darin … Ich glaube, es waren acht oder neuen Fragen rund um Halli Galli. Die wir vier gar nicht so einfach zu beantworten konnten. Ich hätte vorher mal Googlen sollen, denn ich wusste nicht viel.

Die zweite Aufgabe bestand darin, das neue Jubiläumsspiel Halli Galli Party gegen eine andere Gruppe zu spielen. Ich begab mich ins Team von Marie, Martina und Frinie und verlor doch haushoch. Aber ich nahm es mit Fassung… ist ja nur ein Spiel. Die dritte Aufgabe war es, unseren Halli Galli Maskottchen, also unserer Pflaumen, einen Namen und ein fesches Aussehen zu verleihen.

 

AMIGO Halli Galli feiert 25. Geburtstag - So war die Party!

AMIGO Halli Galli feiert 25. Geburtstag - So war die Party!

AMIGO Halli Galli feiert 25. Geburtstag - So war die Party!

 

Spielen macht hungrig, wie man so schön sagte  und für den kleinen Hunger war auch gedacht worden. Uns erwartete ein leckeres und köstliches Fingerfood-Buffet mit Salaten, Gemüsesticks und vielen weiteren leckeren Sachen. Jedoch packte ich nur etwas Süßes und einen Kaffee, irgendwie hatte ich mir auf der Spielwarenmesse was eingeholt und mein Bauch war wie mit Steinen gefüllt. Ich glaub das war der Kartoffelsalat gewesen, der mir quer im Magen lag.

 

 

Auch bei der Veranstaltung waren die Gründer von Breibabei anwesend. Sie stellten, Ihre frische und selbst gemachten Quetschies vor. Das sind wiederbefüllbarer Quetschbeutel. Der Clou ist der stabile Zipp-Verschluss am unteren Ende. Er dient zum Befüllen des Beutels. Verschlossen wird der Beutel durch den Zipp-Verschluss an der Unterseite und einen erstickungssicheren Deckel auf dem Trinkauslass. Die Quetschbeutel können mit allem befüllt werden, was gesund ist. Einfüllen, Essen, Auswaschen. Und dann das Ganze wieder von vorn.

Eine originelle Idee. So kann man praktisch sein selbst gemachten Apfelbrei  oder Smoothie hineinfüllen und überall mithin nehmen. Sehr umweltbewusst finde ich.

 

AMIGO Halli Galli feiert 25. Geburtstag - So war die Party!

AMIGO Halli Galli feiert 25. Geburtstag - So war die Party!

 

Musikalisch ging es weiter im Programm. Die Kinder zeigten Ihr eingeübtes Stück ein. Das erinnert mich sehr daran, als unsere Tochter noch in der musikalischen Früherziehung war. Das waren Zeiten, als Sie noch mit der Trommel und Triangel spielte und viele Kinderlieder gesungen hatten. Heute hingegen spielt sie schon seit einigen Jahren Klavier. Das haben wir übrigens damals gleich im Anschluss nach der musikalischen Früherziehung gemacht.

Zum Schluss gab es natürlich noch die Siegerehrung. Gewonnen hatte das Team Limone (Mama geht online & Mamazine) mit Ihrer „Wirbel“. Herzlichen Glückwunsch nochmals!

 

 

 

Schöner hätte der Nachmittag auf dem AMIGO – Jubiläums-Blogger Café Event nicht sein können. Wir hatten jede Menge Spaß, gute Laune, tolles Essen, eine wunderschöne Location und ganz liebe und herzliche Mitarbeiter, die uns durch den Nachmittag führten. Jeder bekam einen tollen Präsentkorb mit tollen Halli Galli und Amigo Neuheiten mit nach Hause. Darüber hatte sich unsere Tochter tierisch gefreut und wir mussten natürlich auch gleich eine Runde Halli Galli Party spielen und wieder verlor ich … Meine Konzentration war dahin. Ist ja auch kein Wunder, denn ich war schon  15 Stunden auf den Beinen gewesen und hatte über 21.000 Schritte hinter mir.

Vielen lieben Dank nochmals, für die tolle Einladung an AMIGO und blappertPR es war eine tolle Geburtstagsparty!