Food, PR Sample

Was koche ich heute? Wie wäre es mit Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin

Was koche ich heute? Wie wäre es mit Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin

Was koche ich heute. Diese Frage stelle ich mir jeden Tag. Stellt Ihr Euch diese Frage auch immer. Mir schwirrt diese Frage schon am Frühstückstisch im Kopf herum. Meistens dann, wenn gerade alle am Tisch sitzen. „Was koche ich heute? frage ich dann in die Runde. Vier fragende Köpfe schauen mich an und dann kommen die Antworten … Ich will Nudeln, ich will Kartoffeln, der andere Fleisch, der andere nicht. Ich verdrehte nur die Augen, wie immer.

So langsam gehen mir die Ideen aus, was ich jeden Tag meiner Familie auf die Teller servieren kann. Neulich habe ich dann auf der Rezeptseite von Maggi Kochstudio einen Link entdeckt, und zwar hieß der: Was koche ich heute?“ Ich musste erst mal grinsen. Anscheinend war ich nicht alleine auf der Welt mit meinem Problem.

Ich machte mich auf der Suche nach einem Rezept und fand schon nach wenigen Minuten oder eher gesagt Sekunden ein passendes Rezept, dass mich sofort angesprochen hat, und zwar: Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin. Dort findet übrigens immer fünf tolle Rezepte des Tages. Wenn Ihr also noch keine Idee habt, was Ihr heute, morgen oder übermorgen kochen könnt, dann klickt mal rein. bestimmt ist etwas passendes für Euch dabei.

 

Was koche ich heute? Wie wäre es mit Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin

Was koche ich heute? Wie wäre es mit Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen

Was koche ich heute?

Schon alleine das Bild vom Essen fand ich genial. Diese lila Kartoffeln stachen einem richtig ins Auge. Mein erster Gedanke war, wo bekomme ich bloß diese Kartoffeln her. Da erinnerte ich mich, dass ich diese lila Kartoffeln schon ein Mal auf dem Wochenmarkt gesehen habe. Zum Glück war es Mittwoch, denn dieser ist bei und nur an zwei Tage in der Woche, Mittwoch und Samstag. Da gerade Mittwoch war zog ich los. Jacke und Schuhe an, Autoschlüssel geschnappt und auf ging es zum Wochenmarkt. Siehe da ich bekam sie, nur die Urmöhren nicht, dafür nahm ich ganz normale Karotten.

Daheim angekommen, machte ich mich auch gleich ans Essen, da die hungrige Meute schon im Anmarsch war. Ich kann Euch sagen, das Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin Rezept war wirklich einfach und schnell zubereitet und soll ich Euch was verraten … Es hat allen in der Familie richtig gut geschmeckt, sodass die Auflaufform blitzeblank leer war. Ganz besonders angetan waren die Kids von den lila Kartoffeln. Hammer Farbe meinten sie nur.

 

Was koche ich heute? Wie wäre es mit Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin

Maggi Rezept: Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin

Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin

Zutaten für 4 Personen

  • 2 TL Thomy reines Sonnenblumenöl
  • 1 Beutel Maggi fix & frisch Kartoffeln Gratin
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 500 g blaue Kartoffeln
  • 500 g Urmöhren
  • 2 Prisen frisch geriebenen Muskatnuss
  • Paprikapulver süß
  • Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Wasser zum kochen
  • 375 ml Milliliter Wasser

Zubereitung

Zuerst werden die Kartoffeln und Karotten gewaschen, geschält und in dünne Scheiben gehobelt. Am besten zieht ihr hierfür Handschuhe an, da die Kartoffeln abfärben. Nun die Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Ein Topf mit reichlich viel Wasser zum Kochen bringen und die Kartoffel- und Karottenscheiben nacheinander darin circa 5 Minuten vorkochen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Als nächstes heizt Ihr den Backofen auf 200°C Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 170°C ) vor. Jetzt werden die Hähnchenbrustfilet gewaschen, trockengetupft und in Würfel geschnitten. In einer Pfanne gebt ihr etwas Sonnenblumenöl und lasst es heiß werden. Anschließend bratet ihr das Fleisch darin rundherum an und würzt es mit Pfeffer und Paprikapulver.

In einer Pfanne gebt ihr 375 ml Wasser und erwärmt. Jetzt rührt ihr das Maggi fix & frisch Kartoffel Gratin mit einem Schneebesen ein und bringt es zum Kochen. Anschließend nehmt Ihr den Topf von der Kochstelle und lasst es etwas abkühlen. Nachdem ist etwas abgekühlt ist, werden die Kartoffel- und Möhrenscheiben, Muskatnuss sowie Schnittlauch, und das Fleisch unter die abgekühlte Sauce untergerührt. Zum Schluss füllt Ihr alles in eine Auflaufform. Im Backofen wird Nun alles 30 Minuten gebacken.

 

Was koche ich heute? Wie wäre es mit Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin

Was koche ich heute? Wie wäre es mit Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin

 

Wäre das Rezept Lila Kartoffel-Urmöhren-Hähnchen-Gratin auch was für Euch? Übrigens Ihr könnt auch ganz normale Kartoffeln hierfür nehmen, falls Ihr keine lila Kartoffeln bekommt. Tja… und „Was koche ich heute?” mal schauen.