Aus dem Leben, Travel

Ich nehme Euch mit auf den Spuren nach Verona – Romeo und Julia

Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia

Könnt Ihr Euch noch erinnern, als ich vor einigen Monaten mit meiner Familie in Italien war. Neulich hab ich erst wieder die vielen Bilder angeschaut und mich zurück erinnert.

„Oh Romeo, oh Romeo“, klingt es mir im Ohr. Ich war 14, als ich Shakespeares Liebesgeschichte in der Schule lesen „durfte“. Hätten wir damals eine Klassenfahrt ins italienische Verona gemacht, hätte ich mich wahrscheinlich motivierter durch den Stoff gekämpft. Zumindest denke ich das, als ich vor dem Balkon der Julia stehe.

 

Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia

Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia

 

Mitten in der Altstadt mit ihren kleinen bunten Häuschen sollen die beiden Protagonisten aus Shakespeares Drama einander ewige Liebe geschworen haben. Noch heute kommen Liebespaare aus aller Welt hierher, um an einer bunten Wand, die zum Innenhof des Balkons führt, Liebesbotschaften anzuhängen.

Und: Wohin man blickt, in fast jeder Ecke der Stadt sieht man Liebende, die ihre Treueschwüre und Initialen auf kleine Zettelchen an die Wände kleben oder sich verbotenerweise in Hausmauern und Steinen verewigen.

 

Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia

Ich nehme Euch mit auf den Spuren nach Verona - Romeo und Julia

 

Bevor ich den mit Efeu umrankten Innenhof vor dem Balkon verlasse, beuge ich mich allerdings noch einem ganz besonderen Ritual und streichelte der Julia Statue über die rechte Brust. Die Figur wurde 1972 errichtet, um die sagenumwobene Liebesgeschichte anschaulicher zu machen.

Angeblich soll die Berührung Liebesglück bringen. Weil so viele Touristen daran glauben, ist der Busen der Bronzestatue ganz schön blank geworden.

 

 

Danach schlenderte ich an den kleinen Kleiderboutiquen in der nahe gelegenen Via Mazzini vorbei und an der beeindruckenden Piazza delle Erbe, dem Marktplatz mit seinen vielen historischen Fassaden. Bereits seit dem Jahr 2000 gehört die Altstadt zum UNSESCO-Weltkulturerbe. Angesehen davon ist sie ein Shopping-Paradies: tolle Schuhe, Ledertaschen … Ich gehe schnell weiter, um gar nicht erst in Versuchung zu geraten.

Verona ist leicht zu beschreiben finde ich. Fast jede kleine Ecke lädt ein, um stehen zu bleiben um ein Foto zu knipsten. Oder anders: Jeder Winkel ist es wer, dass man ein Foto Bon den malerischen Kulissen macht. Gemalt wie von einem Meister. Unglaubliche schöne fantastische Gebäude, Villen und Hinterhöfe gibt es in Verona zu entdecken. Ich hätte Euch hier tausende von Bilder zeigen können, aber das würde den Rahmen sprengen.

Verona ist eine Stadt mit atemberaubenden Architektur, charmanten kleinen Cafés, schönen Modeboutiquen und leckeren Eisdielen und vielen schönen Gassen.

 

Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia

Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia

 

Und plötzlich stehe ich vor ihr: der riesigen Arena von Verona. Die Arena di Verona. Sie ist das drittgrößte erhaltene Amphitheater und stammt aus dem Jahr 30 n.Chr. Bis zu 22 000 Menschen finden hier Platz. Diese Touristenattraktion müssten wir uns natürlich ansehen.

Die Arena ist eine sehr gut erhaltenes Amphitheater, in den heute regelmäßig Opern aufgeführt werden und sogar Rockkonzerte stattfinden. Ein Muss, wenn ihr in Verona seid. Die Arena liegt an der Piazza Bra, einem wunderschönen Platz mit vielen Cafés, der einem regelrecht zum Verweilen einlädt.

Der Eintritt in die Arena di Verona kostet zehn Euro pro Personen und es alle mal wert, denn man bekommt einen majestätischen 360 Grad Blick in der Arena und einen viel schöneren Ausblick über die ganze Stadt. Wenn man allerdings auf dem obersten Punkt in der Arena steht.

 

Ich nehme Euch mit auf den Spuren nach Verona - Romeo und Julia

Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia

Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia

Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia Auf den Spuren in Verona - Romeo und Julia

 

Ich nehme Euch mit auf den Spuren nach Verona - Romeo und Julia

Nur einen Katzensprung entfernt: der Gardasee. Auf einer Reise in die Stadt der Liebe ist der schönste Ausflugsort der Gardasee, der nur 45 Auto-Minuten entfernt liegt und wo wir unsere Ferienwohnung haben und dahin ging es nach einem schönen Tag für uns allen vieren wieder zurück.

Das nächste Mal zeige ich Euch dann unser weiteres Ausflugsziel. Ich nehme ich Euch mit nach Venedig!