Food, Weihnachten

In der Weihnachtsbäckerei – Rezept für Knusperkugeln mit Überraschung

In der Weihnachtsbäckerei - Rezept für Knusperkugeln mit Überraschung

Die meisten von uns erwarten die stimmungsvolle Advents- und Weihnachtszeit mit viel Vorfreude. Gemütliche Adventssonntage mit selbst gebackenen Plätzchen bieten Ruheinseln und entschleunigen den Alltag. Ja, ich habe es geschafft und die Ruheinsel verlassen und habe letzte Woche etliche Plätzchen gebacken. Nun komme ich auch dazu, Euch die Rezepte vorzustellen. Darunter waren auch diese herrlichen Knusper Kugeln, die ich Euch einfach mal heute rüber rolle.

Diese Knusper Kugeln sind sehr einfach zumachen. Ich mag, keine komplizieren Plätzchen. Mich stundenlang für eine Sorte in die Küche zustellen, das erspare ich mir. So traurig, wie es klingt …Meine Familie würdigt sie einfach nicht. Die machen die Plätzchendose auf, greifen hinein und stopfen sich die Plätzchen komplett in den Mund. Woher ich das weiß … Ich sehe es immer und dann denke ich mir nur „Warum könnt Ihr sie nicht einfach genießen!“

 

In der Weihnachtsbäckerei - Rezept für Knusperkugeln mit Überraschung

 

In der Weihnachtsbäckerei  – Knusper Kugeln mit Überraschung

Deshalb gibt es bei uns jedes Jahr einfach, unkomplizierte und schnell gemachte Weihnachtsplätzchen. Mit schnell gemacht, meine ich, dass ich für das Vorbereiten nicht länger als 40 Minuten in Betracht ziehe. Alles andere darüber ist endet bei mir in ein reines Chaos. Zudem machen ja unsere Kinder meistens mit und wer Kinder hat, weiß die bleiben nicht lange dabei. Dann stehe ich alleine da und steche die Plätzchen aus. Kommt Euch das bekannt vor? Das war genauso beim Adventskalender damals so.

Ich hoffe ja immer, wenn sie größer sind, ändert es sich, aber das habe ich mittlerweile auch aufgeben. Tja so stehe ich also nach 20 Minuten alleine in der Küche und mache die Plätzchen alleine. Aber wenn es dann um das verzieren geht, kommen sie aus ihren Zimmern geschlichen und helfen mit.  Mit mithelfen meine ich, dass sie Schokolade essen, die eigentlich dafür gedacht ist, um die Plätzchen zu verzieren und nicht ihren Mund und geschweige ihre Kleider … Das Leben ist nicht so einfach bei drei Kids, aber immer lustig.

In der Weihnachtsbäckerei - Rezept für Knusperkugeln mit Überraschung

In der Weihnachtsbäckerei - Rezept für Knusper Kugeln mit Überraschung

 

Weihnachtliche Knusperkugeln mit Überraschung

Zutaten für 50 Stück

Für den Teig

  • 180 g Mehl
  • 1 gestrichenen TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 70 g Speisestärke
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Saz
  • 130 g Butter
  •  1 EL abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange

Für die Füllung und Dekor

  • 50 Giotto, Marziapankartoffeln oder kandierte Kirschen
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 100 g Bitterkuvertüre

Zubereitung

Alle Teigzutaten rasch miteinander verkneten. Teig zu Rollen (Durchmesser 3 cm) formen, in Folie wickeln und ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 C°) vorheizen. Teigrollen in 50 Scheiben schneiden, flach drücken und je 1 Giotto, Marzipankartoffeln oder kandierte Kirschen darauflegen. Teig darum schließen, zu Kugeln rollen und in den gehackten Mandeln wälzen.

Mandelkugeln auf mit Backpapier belegte Bleche setzten und im Ofen ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen. Bitterkuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen lassen. Anschießend die Knusper Kugeln damit verzieren.

 

In der Weihnachtsbäckerei - Rezept für Knusper Kugeln mit Überraschung

 

Habt Ihr schon fleißig Weihnachtsplätzchen gebacken?