Rezepte

Veganer Bananen-Mandel-Schokokuchen mit Avocadoguss

Veganer Bananen-Mandel-Schokokuchen mit Avocadoguss
Wie versprochen beim letzten veganen Backrezept hier, habe ich das zweite „Backen ohne Tiere“ Rezept  aus dem neuen LECKER Bakery 2014 N°1 gebacken und zwar einen veganen Bananen-Mandel-Schokokuchen mit Avocadoguss.
Dieser veganen Bananen-Mandel-Schokokuchen mit Avocadoguss hat einen ganz besonderen Guss, den er wird mit Avocado und Schokolade gemacht. Erst dachte ich, als ich die Überschrift las, ob das wohl schmecken würde, denn Avocado im Salat esse ich ganz gerne oder als Dip, aber als Überzug auf einem Kuchen? Ich wurde aber hier eines besseren belehrt. 

Ich  muss sagen, nur Yummy, Yummy so lecker ist dieser Bananen-Mandel-Schokokuchen mit Avocadoguss. Selbst mein Mann der keine Avocados mag, fand den Kuchen sehr lecker-. Selbst nach 2 Tagen, fragte er mich ob er noch so ein Stück Kuchen haben kann. Tja, leider vergebens… alles wurde aufgefuttert, nicht ich habe alles gegessen, sondern er selbst, hatte am meisten davon gegessen.

 

Bananen-Mandel-Schokokuchen mit Avocadoguss 

 
Zutaten für ca. 12 Stück
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 450 g Mehl
  • 300 g Zucker
  •     2    Päckchen Vanillezucker
  • 1 1/2 TL Natron
  • 3 TL Backpulver
  • 375 ml Sojadrink
  • 200 ml neutrales Öl
  •     4 reife Bananen (ca. 540g)
  •        Fett für die Form
  •     1 reife Avocado (ca. 200g)
  •   25 g Backkakao
  •   25 g Kokosfett ( z.B. Palmin)

 

Zubereitung:
  • Backofen vorheizen (E-Herd:175C°/Umluft: 150C°. Mandeln in einer Pfanne rösten und herausnehmen. Schokolade hacken. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Natron und Backpulver mischen. Sojadrink und Öl verrühren. Die Mehlmischung mit den Schneebesen des Rührgeräts  unter die Sojadrinkmischung rühren. Bananen schälen. Erst längst halbieren und dann quer in Scheiben schneiden. Mit Mandeln und Schokolade unter den Teig rühren.
  • Teig in eine gefettete Gugelhupfform ( 2 1/2 L Inhalt ) geben und glatt streichen. Im heißen Backofen ca.1 Stunde backen (Stäbchenprobe, der Kuchen noch feucht sein). Herausnehmen und abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen und auskühlen lassen.
  • Für den Guss Avocado halbieren. Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Erst mit einer Gabel zerdrücken, dann mit ca. 150ml Wasser und Kakao mit einem Stabiler fein pürieren. Kokosfett schmelzen. In die Avocadocreme rühren. Kuchen damit überziehen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
 Veganer Bananen-Mandel-Schokokuchen mit Avocadoguss
Einen schönen Tag noch, 
Eure Tina-Maria