Anzeige, Aus dem Leben, Home & Living

Von röhrenden Hirschen im Schlafzimmer

Von röhrenden Hirschen im Schlafzimmer- bedsupply

Vielleicht kommt Euch das ja bekannt vor, was ich nachts ab und an bei uns im Schlafzimmer erlebe. Staubsauger, röhrender Elch, Polizeisirene – Der Schnarcher. Was tut man, wenn man den Mann an seiner Seite liebt, nur nicht gerne an seiner Seite schläft, weil er in einer Lautstärke schnarcht, dass man das Gefühl hat, mitten in der Rush-hour auf dem Standstreifen einer Autobahn zu nächtigen? Eine Lösung: schwierig…

Erstaunlicherweise schnarchen Männer erst dann wirklich schlimm, wenn man sich entschlossen hat, mit ihnen das Leben und somit auch die Nächte zu verbringen. Natürlich könnte man einfach vor dem Gatten ins Bett gehen und versuchen, dem Höllenlärm durch früheres Einschlafen zu entgehen. Was aber, wenn man nicht gerne früh ins Bett geht? Eher der Typ Eule und nicht so sehr der Typ Lerche ist?

Männer schnarchen im Schlafzimmer weniger, wenn sie nicht auf dem Rücken liegen. Das ist Fakt und deshalb gibt es die alte Methode, in den Schlafanzug einen Tennisball einzunähen, der verhindert, dass sich der Liebste auf den Rücken dreht. Es gibt allerdings Kerle, die in jeder Lage ausdauernd schnarchen können oder einfach gerne nackt schlafen und sich keinen Tennisball auf den Rücken tackern wollen. Abnehmen soll helfen, kein Alkohol oder auch ein Nasenpflaster. Nur: Wie soll man es hinkriegen, dass der Mann abnimmt, vor allem, wenn man es nicht mal selbst schafft? Nasenpflaster sehen lustig aus, bewirken aber laut Auskünften aus dem Freundinnen-Umfeld nichts.

Seite an Seite mit Hannibal Lecter… Der Mann meiner Freundin Susanne schnarcht so unglaublich im Schlafzimmer und hat zwischendrin derart heftige Atemnaussetzer, dass er schon aus gesundheitlichen Gründen mittlerweile nachts eine Anti-Schnarch-Maske trägt. Zweimal schon ist Susanne nachts beim Aufwachen nahezu zu Tode erschreckt. „Es ist, als liege Hannibal Lecter neben dir! Richtig gruselig!“, hat mir neulich erzählt. Masken funktionieren übrigens nur bei Menschen, die unter Schlafapnoe, also dem Schnarchen, mit den gefährlichen Atemaussetzten leiden. Für ganz gewöhnliche Schnarcher taugen sie nicht, klärte sie mich auf.

Muss man mit dem Schnarchen deshalb einfach leben? Es aushalten, dass man nachts oft wachliegt im Schlafzimmer, dringend nötigen Schlaf versäumt und in ganz miesen Momenten kurz darüber nachdenkt, ob man dem Schnarcher einfach das Kissen oder die Bettdecke aufs Gesicht drückt? Apropos Bettdecke …Diese Bettwäsche und das weiße Bettlaken, die ihr hier auf dem Bild seht, habe ich neulich bei Bedsupply entdeckt. Sie passt einfach super in unser Schlafzimmer und ich liebe die Bettwäsche, da sie zwei Farben hat und wenn man Lust hat, kann man entweder die helle oder dunkel Seite verwenden. Dank des Reißverschluss hat sie zudem eine super einfache Handhabung.

 

Von röhrenden Hirschen im Schlafzimmer- bedsupply

Aber kommen wir wieder zu .. Schnarchen des Liebsten. Es kann einen mürbe machen. Vor allem, weil den Schnarchern oft jegliche Einsicht fehlt. Man muss sich Sätze wie „Stell dich nicht so an“ oder „Ich vertreibe doch nur wilde Tiere“ und „Du röchelst auch ganz schön“ anhören und hat das Gefühl, irgendwie kleinlich zu sein.

Von lauten Staubsaugern und röhrenden Hirschen. Lärm kostet Nerven und Gesundheit und Schnarchen ist definitiv Lärm. Das Bundesumweltamt empfiehlt für einen erholsamen Schlaf einen Lärmpegel von höchstens 30 bis 45 Dezibel. Ein normaler Schnarcher schafft locker 60 bis 70, das ist ungefähr der Lärm eines Staubsaugers bei der Arbeit. Ein Schwede hat es mit 93 Dezibel gar ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft. 93 Dezibel entsprechen einer Polizeisirene oder einem brünstigen, röhrenden Elch. Theodor Roosevelt, der 26. Präsident der USA, schnarchte angeblich so laut, dass er ein eigenes Zimmer brauchte, als er mal im Krankenhaus war.

Schlimmer geht immer. Aber das ist nur bedingt tröstlich, wenn man selbst mal wieder wach liegt und wütend ist. Die besten Methoden gegen das Schnarchen: ein eigenes Schlafzimmer. Oder Ohrstöpsel. Oder zurückschnarchen.

Von röhrenden Hirschen im Schlafzimmer- bedsupply

Habt ihr auch einen Schnarcher zu Hause und was macht ihr dagegen?

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken