Low Carb, Rezepte

Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept – Einfach und Superlecker

Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept – Einfach und Superlecker

Es wird höchste Zeit, dass ich endlich mal ein Brötchen Rezept auf meinem Blog stelle. Nachdem ich hier so viele Kuchen Rezepte und Herzhaftes online gestellt habe, wurde es Zeit. Ich hab neulich leckere Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen gebacken, die ich schon auf meinem Instagram-Account gezeigt hatte.

Das wunderschöne bei diesen Brötchen ist, in nur 40 Minuten hast du leckere und leuchtende Brötchen auf dem Tisch. Ich muss schon sagen, wenn ich mir jetzt wieder hier die Bilder anschaue, finde ich, dass sie fantastisch gelb leuchten. Oder was meinst Du?

Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept – Einfach und SuperleckerLow Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept – Einfach und Superlecker

Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept – Einfach und Superlecker

 

Ich habe für meine Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen verschiedene Körner verwendet. Du kannst aber, wenn Du willst, aber auch andere Körner und Samen verwenden, wie zum Beispiel Sonnenblumen oder Sesam. Der Teig ist sehr einfach herzustellen, da man zuerst alle trockenen Zutaten miteinander vermischt und dann einfach die restlichen Zutaten unterkneten muss.

Zu diesen Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen passen ein paar Tomaten mit Schnittlauch dazu oder eine selbst gemachte Erdbeermarmelade. Ich finde beides wunderbar herrlich. Oder wer es mag, einfach das warme Kurkuma Eiweißbrötchen mit Butter genießen!

 

Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept – Einfach und Superlecker

Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept – Einfach und Superlecker

Für meine Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen habe ich als Alternative statt Mehl ein Eisweisspulver verwendet. Eiweiß- bzw. Proteinpulver ist zwar kein Mehl, eignet sich aber gut als Ersatz. Kombiniert man es wie ich es gemacht habe mit Mandel- oder Kokosmehl, stimmt auch der Geschmack.

Da es bereits ein wenig süß schmeckt, kannst Du mit dem Zuckerersatz sparen. Doch achtet unbedingt auf die Zutatenliste des Produkts und verwendet immer zuckerfreies Eiweißpulver kaufen.

Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept – Einfach und Superlecker

Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept

Zutaten für ca. 6 Stück

  • 60 g Chiasamen
  • 30 g Haferkleie
  • 30 g Flohsamenschalen
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 130 g Eiweißpulver
  • 20 g Mandelmehl
  • 1 Päckchen Weinsteinpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 250 g Magerquark
  • 275 ml Wasser

Zubereitung:

Die Chiasamen, Haferkleie, Flohsamenschalen, Kurkuma, Mandelmehl und Eiweißpulver in eine Schlüssel vermischen.

Die Eier, Magerquark und das Wasser miteinander verquirlen und anschließend zu den trockenen Zutaten geben und gut mit dem Rührgerät verkneten. Nun den Teig für 10 Minuten ruhen lassen.

Backofen auf 180 Grad ( Ober-/ Unterhitze) vorheizen und ein feuerfestes Gefäß mit Wasser gefüllt in den Ofen stellen.

Den Teig in 6 gleichgroße Portionen teilen und mit beiden Händen zu Brötchen formen und mit einem Messer schneidet man einen langen nicht zu tiefen Schnitt hinein. Die Kurkuma Eiweißbrötchen mit genügend Abstand auf ein Backblech mit Backpapier setzten oder einem Baguetteblech. Die Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen.

 

Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen Rezept – Einfach und Superlecker

 

Tipp: Die Brötchen sind dann fertig, wenn sie sich beim Klopfen auf den Brötchenboden hohl anhören und eine leichte braune Farbe bekommen haben.

Wären die Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen auch etwas für Dich?